Direkt nach oben

Navigation und Service

Volltextsuche auf: https://www.tbr-reutlingen.de
Friedhof Sickenhausen
Volltextsuche auf: https://www.tbr-reutlingen.de

Friedhof Sickenhausen

Zahlreiche hohe Birken machen den besonderen Reiz des von großen Rasenflächen geprägten Friedhofs in Sickenhausen aus. Ein Glasmosaik schmückt die von einem Zeltdach bekrönte Aussegnungshalle - eine der ersten großen Feierhallen im Stadtgebiet.

Besonderheiten:

  • Alte Außenmauer
  • Historische Grabmale aus dem ersten Drittel des 20. Jahrhunderts


Denk- und Mahnmale:

  • Namenstafeln für die Gefallenen beider Weltkriege
  • Soldatengrab eines am 20.4.1945 in Sickenhausen gefallenen SS-Polizeianwärters

Weitere Informationen:

  • Anlage: Alter Dorffriedhof, 1982 auf die heutige Größe erweitert
  • Größe: 4.720 m²
  • Nahverkehrsanbindung: Linie 9, Haltestelle "Mitte"
  • Parkmöglichkeiten: Am Friedhof keine, jedoch bei den Sportanlagen in 200 Meter Entfernung

Zugänge:

  • Straße "Zum Schelmenwasen"
  • Im Hof bei der benachbarten Metzgerei

Aussegnungshalle: 170 Sitzplätze, 3 Aufbahrungsräume (1984 nach Plänen des Hochbauamtes unter der tatkräftigen Hilfe vieler Bürger erweitert. Architekt der alten Halle: Eduard Rehm, Reutlingen, erbaut 1966)

Ausstattung: 5 Wasserstellen, 2 WC, 2 Abfallsammelstellen