Direkt nach oben
Volltextsuche auf: https://www.tbr-reutlingen.de
Zeitungen
Volltextsuche auf: https://www.tbr-reutlingen.de

Nachricht

Silberlinde im Stadtgarten gefällt


Axel Bunes von den TBR erklärt den Besuchern die verschiedenen Methoden der Baumkontrolle

Über 40 Jahre hinweg hat das städtische Amt für Tiefbau, Grünflächen und Umwelt die Silberlinde im Stadtgarten immer wieder aufwendig saniert, nun muss der über 100 Jahre alte Baum letztlich doch gefällt werden.

Denn vor zehn Jahren ist die Silberlinde von einem Baumpilz befallen worden - der sogenannte schuppige Porling sorgte dafür, dass sich das Holz schrittweise zersetzte. Katrin Korth, stellvertretende Leiterin des Amts für Tiefbau, Grünflächen und Umwelt, ihre Mitarbeiter Matthias Schneider und Martin Schmid sowie Axel Bunes von den Technischen Betriebsdiensten Reutlingen vermittelten den Interessierten, darunter auch einigen Familien mit Kindern, Einblicke in die Vorgehensweise bei der Baumkontrolle, die Weiterentwicklung der Baumsanierungstechnik in den letzten 40 Jahren, aber auch in  moderne Mess- und Sanierungstechnik sowie in professionelle Fälltechnik bei Problembäumen.


Als die Silberlinde am Ende auf dem Boden lag, sahen auch Skeptiker, dass hier wirklich nichts mehr zu retten war. "Botschaft angekommen", kommentierte denn auch einer der Besucher die Erläuterungen der Fachleute unter anderem zur Verkehrssicherheit, die nun mal in öffentlichen Grünanlagen Vorrang hat, ehe die interessierte Runde spontanen Applaus spendete.


Matthias Scheider zeigt das kranke Innere des soeben gefällten Baums