Direkt nach oben
Volltextsuche auf: https://www.tbr-reutlingen.de
Zeitungen
Volltextsuche auf: https://www.tbr-reutlingen.de

Nachricht

Hier schlagen Kinderherzen höher


Der kleine Johann darf als Erster mit der Seilbahn fahren. Katrin Korth (links) und Christel Pahl sorgen für die nötige Beschleunigung.

Erst das neue Trampolin - das sogar größer ist als die drei Exemplare am Tübinger Tor - , dann die Nestschaukel und der Matschplatz, jetzt auch noch die Seilbahn, und das alles umrahmt von saftigem, gepflegtem Grün: "Dieser Spielplatz ist etwas ganz Besonderes", bilanziert Katrin Korth, stellvertretende Leiterin des Amts für Tiefbau, Grünflächen und Umwelt, umringt von potenziellen kleinen Seilbahn-Einweihern, die es kaum erwarten können, bis der Spaß beginnen kann. Viel Spaß hatten auch die Mannen von den Technischen Betriebsdiensten (TBR), die sämtliche neuen Geräte in Eigenregie installiert haben: "Manch einer ist hier vorübergehend wieder zum Kind geworden", schmunzelt Katrin Korth. Dass der Spielplatz so naturnah ist, ist eine weitere Besonderheit. Aber er unterscheidet sich in noch einem Punkt ganz grundlegend von anderen Plätzen - einen recht ansehnlichen Teil der insgesamt rund 30.000 bislang auf dem Areal investierten Euro haben Gönninger Initiativen und Vereine beigesteuert. Aktuell kommen 4000 Euro von den Initiatioren des "Minimaxkindersachenbasars" und Mitgliedern der "Wolpertinger". "Solche Spenden können derartige Projekte durchaus beschleunigen", verrät die Vize-Chefin des zuständigen Fachamts. Grund zur Freude über das Engagement ihrer Gönninger hat auch Bezirksbürgermeisterin Christel Pahl: "Wir sind sehr stolz auf unseren schönen Spielplatz."